Dichter der jungen Generation

Eine Generation von sich neu etablierenden Dichtern

Rockclimbing in silk111

Die walisische Literatur, die bei weitem nicht nur auf die Grenzen ihres Ursprungslandes beschränkt ist, ist heutzutage Teil der kosmopolitischen Welt, die sich in heutiger Zeit seit einigen Generationen auch in traditionell englischsprachigen Gebieten Britanniens entwickelt hat. Von den vier vergleichsweise jungen Autoren - die alle Frauen sind - die Transcript hier vorstellt, leben einige einen Großteil ihrer Zeit im Großraum London. Weiterhin veranschaulicht die Tatsache, dass eine von ihnen, Mererid Puw Davies, einen Teil ihrer Kindheit in der englischen Grafschaft Lancashire verbracht hat, dass Identität heutzutage ebenso ein Bewusstseinszustand ist, wie auch etwas vorherrschend Territoriales oder Ererbtes. Lesen Sie auch unsere Berichte über Elin ap Hywel, Kathryn Gray und Samantha Wynne-Rhydderch in der walisischen Ausgabe von Transcript.











© University of Wales, Aberystwyth 2002-2009       Home  |  @ Kontakt  |  Zurück zum Seitenanfang
site by CHL