Transzendentale Dimensionen

Transzendentale Dimensionen
Please_leave65
Ikone von Onufri

Die schriftliche Überlieferung albanischer Literatur setzt im 16. Jahrhundert mit religiösem Schrifttum ein. Zur religiösen Thematik trat später die nationale hinzu, die in der albanischen Literatur breiten Raum einnahm und auch heute noch einnimmt. Als dritte inhaltliche Komponente ist die soziale zu nennen, wobei die soziale Idee in der Doktrin des "Sozialistischen Realismus" zur sozialistischen Ideologie pervertierte. Hatte religiöse Lyrik Tradition in der albanischen Lyrik, so waren es erst zwei Autoren des 20. Jahrhunderts, Lasgush Poradeci und Isuf Luzaj, die explizit philosophische Lyrik schrieben.






© University of Wales, Aberystwyth 2002-2009       Home  |  @ Kontakt  |  Zurück zum Seitenanfang
site by CHL