Kirmen Uribe

Kirmen Uribe
Clip_image00211

Kirmen Uribe wurde 1970 in Ondarroa, in der Provinz Vizcaya im spanischen Baskenland, geboren. Nach seinem Universitätsabschluss in baskischer Philologie studierte er Vergleichende Literaturwissenschaft in Trento/Italien und arbeitete als Lehrer, Übersetzer und Drehbuchautor. Er hat Essays, Kurzgeschichten, Gedichte und Comics veröffentlicht und Texte für viele baskische Musikgruppen geschrieben. Er hat Gedichte unter anderem von Raymond Carver, Sylvia Plath, Anne Sexton, Mahmud Darwish und Wislawa Szymborska übersetzt. Er hat in Zusammenarbeit mit den Musikern Mikel Urdangarin und Bingen Mendizabal an einem multimedialen Projekt gearbeitet, in dem Poesie und Prosa, Videokunst, Musik und mündliche Überlieferung kombiniert wurden, und das im CD-Buch Bar Puerto dokumentiert ist. Sein Theaterstück Ekidazu ist von den Schauspieltruppen Oskorri und Kukubiltxo auf die Bühne gebracht worden. Seine erste Gedichtsammlung, Bitartean heldu eskutik ('Halt Händchen in der Zwischenzeit') bekam den spanischen Preis Premio de la Crítica 2001 und ist ins Spanische und Portugiesische übersetzt worden.





© University of Wales, Aberystwyth 2002-2009       Home  |  @ Kontakt  |  Zurück zum Seitenanfang
site by CHL